Home  /  Posts tagged "Sandstrand"

Wir zeigen Euch die schönsten Strände in Ostfriesland – Teil 1

Warum nach Spanien fliegen, wenn Deutschland selbst Traumstrände zu bieten hat? Im wenigen Autostunden seid ihr an Ostfrieslands Küste, oder vielleicht habt ihr ja sogar das Glück, das schöne Fleckchen Erde euer Zuhause zu nennen. Na gut, was das Sommerwetter angeht, ist der Süden Europas vielleicht leicht im Vorteil. Aber mit ein bisschen Glück erwischt ihr auch in Ostfriesland ein paar Sommerwochen im Jahr. Und dann kanns schon mal richtig heiß werden an den Küsten!

Außerdem haben Ostfrieslands Strände auch allesamt Schietwetter-Alternativen für euch im Angebot. Ob in Form von Meerwasser-Wellenbädern oder Indoor-Spielhallen, hier ist Unterhaltung für die ganze Familie garantiert. Oder einfach mal wetterfeste Kleidung anziehen und sich die raue Nordseeluft um die Nase wehen lassen – Ostfrieslands Traumstrände haben auch im Herbst und im Winter ihren Reiz! Wir nehmen euch nun mit auf eine Tour entlang der ostfriesischen Küste und auf die ostfriesischen Nordseeinseln und stellen euch die Top 10 der schönsten Strände Ostfrieslands vor.

Ostfrieslands schönste Strände – Neßmersiel

Los geht’s in Neßmersiel. Das malerische Örtchen ist Teil der Gemeinde Dornum und liegt etwa 5 Kilometer vom gleichnamigen Hauptort entfernt. Der Neßmersieler Strand ist mit etwa 350 Metern Länge und einer Strandfläche von etwa 5,3 Hektar eher übersichtlich, aber sehr schön. Es gibt hier moderne Sanitäranlagen, natürlich jede Menge Strandkörbe und einen Kiosk und ein Restaurant direkt am Strand. Vom Restaurant aus könnt ihr über den Strand und das Wattenmeer bis hin zu den benachbarten Inseln Norderney, Baltrum und Langeoog gucken! Der Eintritt zum Strand kostet in Neßmersiel für Erwachsene 2,60 Euro und für Kinder von drei bis 15 Jahre 1,50 Euro.

Der Strand in Neßmersiel ist ein Geheimtipp für Hundebesitzer. Zwar herrscht am Hundestrand selbst zum Schutz der tierischen Strandbewohner Leinenpflicht, dafür gibt’s hier einen Fun Agility Park für die Vierbeiner. Auf dem 40 x 40 Meter großen Parcours gibt’s Hürden, Wippen und Slalomflächen für Hunde jedes Alters, und auf der Auslauffläche neben dem Trainingsplatz darf dann auch ohne Leine getobt werden.

Ostfrieslands schönste Strände – Carolinensiel-Harlesiel

Der kleine Ort Harlesiel hat nur etwa 800 Einwohner und liegt im Norden von Carolinensiel, einem Stadtteil Wittmunds. Der Strand der beiden Örtchen hat einiges zu bieten. Es gibt eine Strandbar, ein Beachfußball- und ein Beachvolleyballfeld und einen Spielplatz für die Kleinen. Direkt am Strand liegt das Fischrestaurant Wattkieker. Auf der Abenteuergolfanlage Watt’n‘Golf zahlen Erwachsene nur 6,75 € statt 7,50 € und Kinder nur 5,40 € statt 6,00 €. Zeigt an der Kasse einfach eure OSTFRIESLANDCARD vor. Natürlich hat der Strand von Carolinensiel-Harlesiel auch Strandkörbe im Angebot. Als Besitzer der OSTFRIESLANDCARD bekommt ihr einen Premium-Strandkorb in Harlesiel für 5,00 Euro/Tag (statt 7,00 Euro). Die Strandkörbe könnt ihr ganz einfach online buchen. Unser Tipp: Bei Schietwetter einfach das beheizte Meerwasserfreibad am Strand besuchen.

Ostfrieslands schönste Strände – Bensersiel

Das Nordseeheilbad Bensersiel ist ein Ortsteil der ostfriesischen Kleinstadt Esens. Der Strandbesuch kostet hier von Mitte Mai bis Ende Oktober 2,80 Euro für Erwachsene und 1,10 Euro für Kinder ab sechs Jahren. Dafür habt ihr dann aber auch freien Eintritt ins Meerwasser-Freibad und in Bennis Abenteuerland, ein 300 Quadratmeter großer Indoor-Sandspielplatz direkt am Meer mit Piratenschiff, Rutschen und Hängebrücke. Überhaupt ist der Strand in Bensersiel überaus kinder- und familienfreundlich gestaltet. Auf dem großen Strandspielplatz sind die Kleinen bestens beschäftigt. Es gibt Klettergerüste, Schaukeln, eine Seilbahn und eine Minigolfanlage. Ein weiteres Highlight: Die Wasserspielanlage. Matschen, planschen und bauen – Spielvergnügen ist hier garantiert!

Unser Tipp: Die Strandbar Bensersiel. In der Cocktailbar kommt echtes Karibik-Feeling auf. Die Strandbar Bensersiel bietet in Kooperation mit der OSTFRIESLANDCARD eine 10er-Treuekarte für Cocktails und Longdrinks an. Als Inhaber der OSTFRIESLANDCARD bekommt ihr nach dem Kauf einer Treuekarte einen Cocktail oder Longdrink gratis.

Ostfrieslands schönste Strände – Norderney

Jetzt geht’s ab auf die Inseln! Denn nicht nur Ostfrieslands Küste, sondern eben auch die Inseln glänzen mit Traumstränden. Auf Norderney könnt ihr zwischen vier ganz unterschiedlichen Stränden wählen. An jedem gibt’s feinsten Sandstrand und eine geprüfte Aufsicht, sodass dem Badevergnügen hier wirklich nichts im Weg steht. Der Nordstrand ist in die beiden Abschnitte Nordstrand I und Nordstrand II gegliedert. Das Nordbad ist die Bühne der deutschlandweit bekannten jährlichen Veranstaltungen Norderneys. Das White Sands Festival, das Holi Beach Festival oder die Summertime @NORDERNEY locken regelmäßig Tausende Besucher an den Nordbadestrand.

Obwohl der Weststrand der kleinste Norderneyer Strand ist, ist er gerade für Familien sehr zu empfehlen. Denn hier gibt’s ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot für Kinder, zum Beispiel den Piratenspielplatz oder den Strandkiosk. Der Strand „Weiße Düne“ ist wohl der coolste aller Strände Norderneys. Des gleichnamige Kultlokal ist jedenfalls unbedingt einen Besuch wert. Vor allem im Juli und im August solltet ihr unbedingt zur Weißen Düne. Dann werden hier nämlich Strandmassagen angeboten, die ihr spontan buchen könnt. Thalasso-Feeling pur gibt’s dann etwa sieben Kilometer östlich des Stadtkerns am FKK-Strand „Oase“.

Ostfrieslands schönste Strände – Langeoog

Langeoog – die lange Insel – hat im Grunde „nur“ einen einzigen Strand. Da sich dieser aber über stolze 14 Kilometer erstreckt und er mit seinen verschiedenen Abschnitten abwechslungsreich und voller toller Angebote für jeden ist, halten wir ihn für absolut empfehlenswert. Aufgrund seiner Länge eignet sich der Langeooger Strand für ausgiebige Strandspaziergänge. Der Langeoger Sandstrand ist sauber und gepflegt. Am Badestrand im Westen der Insel könnt ihr euch während der Aufsichtszeiten der DLRG vom 1. Mai bis zum 30. September beim Baden sicher fühlen. Hier gibt’s Strandkörbe, Toiletten und Umkleidekabinen, Schließfächer und einige schöne gastromische Angebote.

Auf dem Weg Richtung Osten hat Langeoog dann noch einen Kinder- und Jugendstrand mit verschiedenen Spielgeräten, einen Sport- und Surfstrand, einen Hundestrand und einen FKK-Strand zu bieten. Bei Schietwetter könnt ihr mit der Kurkarte das Meerwasser-Wellenbad kostenfrei besuchen.

Ihr wollt noch mehr Strandinfos? Einen ausführlichen Erlebnisbericht über einen Tag am Strand von Bensersiel findet hier in unserem Heimatliebe-Blog. Und hier findet Ihr Teil 2 unserer TOP 10 Strände in Ostfriesland.

Jetzt anmelden und 5 € Rabatt sichern!

Mit unserem Newsletter bist Du immer top-aktuell informiert. Du bekommst Infos zu neuen Partnern, attraktiven Sonderaktionen und neuen Beiträgen in unserem Heimatliebe-Blog aus erster Hand.

Du erhältst nach Registrierung eine e-Mail mit dem Gutscheincode. Diesen kannst Du bei Deiner nächsten Bestellung einer OSTFRIESLANDCARD einsetzen. Er ist jedoch nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
By creating an account you are accepting our Terms & Conditions