Home  /  Posts tagged "unternehmungen"

Die besten Tipps für Unternehmungen bei schlechtem Wetter.

Wir haben hier drei Corona-Herbsttipps für Kinder! Wenn es draußen regnet, stürmt und ungemütlich kalt ist, stehen ja normalerweise die Indoor-Aktivitäten hoch im Kurs. Im Herbst geht’s dann häufiger mal ins Schwimmbad, vielleicht ins Kino oder in ein Museum. Aber was ist, wenn Corona uns einen dicken Strich durch die Indoor-Spielpark-, Seehundstation– und EEZ-Pläne macht? Auch dann hat Ostfriesland noch jede Menge Alternativen für Familienaktivitäten zubieten. Zwar gilt es dann, unserem küstentypischen Schmuddelwetter zutrotzen. Aber schließlich gibt’s ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. Und außerdem ist grade jetzt Bewegung an frischer, kühler Luft bestens fürs Immunsystem. Also rein in die Stiefel und raus zu unseren drei Schietwetter-Lockdown-Tipps für die ganze Familie!

Lass mal wieder einen Drachen steigen

Ein Klassiker – Drachen steigen lassen! Wenn es nicht grade in Strömen regnet, kanns losgehen. Für eine ordentliche Brise ist an der Küste ja eigentlich immer gesorgt. Und um Öffnungszeiten und Eintritt müsst ihr euch bei dieser Aktion auch nicht kümmern. Wie wäre es mit der Drachenwiese zwischen den Küstenörtchen Bensersiel und Dornumersiel? Am Strengeweg könnt ihr euch mit euren Drachen so richtig austoben und meistens auch noch andere bunte und ausgefallene Exemplare beobachten. Wessen Drache ist als erster oben? Wer fliegt die spektakulärsten Manöver? Macht einen kleinen Wettkampf draus! Die Stärkung für die großen und kleinen Flieger kommt in diesem Fall idealerweise aus dem eigenen Picknickkorb.

Einen Trimm-Dich-Pfad der anderen Art hat der Wallinghausener Wald in Aurich zu bieten. Hier hat der Verein Lesetoll ein Projekt zur Leseförderung und Lesemotivation ins Leben gerufen. Mitten zwischen Bäumen und Sträuchern findet ihr den Lyrischen Pfad. 40 Stelen mit verschiedenen Gedichten und kurzen Geschichten sind entlang des klassischen Trimm-Dich-Pfads aufgebaut. So könnt ihr einen schönen Waldspaziergang mit Leseübungen für die Kinder verbinden oder einfach die schöne Lyrik genießen. Damit es nicht langweilig wird, werden die Werke vier Mal im Jahr ausgewechselt. Und wenn ihr selbst eine kreative Ader habt, dann meldet euch beim Verein Lesetoll! Wer will, kann die Stelen gerne jederzeit mitgestalten.

Zuletzt empfehlen wir noch eine Location, die eigentlich erst bei so richtig schmuddeligem Herbst- und Winterwetter ihren Charme entfaltet: Das Ewige Meer. Den mit seinen etwa 91 Hektar größten Hochmoorsee Deutschlands findet ihr im Grenzbereich der Landkreise Aurich und Wittmund in der Nähe der Ortschaft Eversmeer. Das Ewige Meer ist Teil eines Naturschutzgebietes. Es ist von einem Bohlenweg umgeben, der durch die typische Moorlandschaft mit Moorheiden und Pfeifengras führt. Rund um den See verläuft ein Lehrpfad, der kindgerecht Wissen rund um das Thema Moor vermittelt. Spannende Infos zum Ewigen Meer, Klapp- und Drehelemente und Frage-und-Antwort-Spiele machen den Spaziergang so richtig interessant.

Der besondere Tipp

Besonders schön-schaurig wirkt das Ewige Meer in der Herbstdämmerung. Schließlich wurde im Moorgebiet rund um den See sogar schon eine echte Moorleiche gefunden! Und zwar der so genannte Mann von Bernuthsfeld aus dem 8. Jahrhundert. Zeit, den Kindern eine spannende Moorgeistgeschichte zu erzählen und sich ein bisschen zu gruseln. Und das ausnahmsweise mal nicht wegen Corona!

Jetzt anmelden und 5 € Rabatt sichern!

Mit unserem Newsletter bist Du immer top-aktuell informiert. Du bekommst Infos zu neuen Partnern, attraktiven Sonderaktionen und neuen Beiträgen in unserem Heimatliebe-Blog aus erster Hand.

Du erhältst nach Registrierung eine e-Mail mit dem Gutscheincode. Diesen kannst Du bei Deiner nächsten Bestellung einer OSTFRIESLANDCARD einsetzen. Er ist jedoch nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
By creating an account you are accepting our Terms & Conditions