Home  /  Reisen & Erleben   /  Tipp aus 111 Orte in Aurich: Die Stiftsmühle
2EA522B6 421B 4264 8999 013A18560B77

Tipp aus 111 Orte in Aurich: Die Stiftsmühle

Deutschlands höchste windbetriebene Kornmühle

Dem Heimatverein Aurich haben wir zu verdanken, dass die Stadt neben dem Lambertiturm noch ein weiteres, im wahrsten Sinne des Wortes, herausragendes Wahrzeichen hat. Die Stiftsmühle an der Oldersumer Straße stand 1977 kurz vor dem Verfall, als sich der Heimatverein ihrer annahm und sie in den Folgejahren sogar zu einem Mühlenfachmuseum ausbaute. Nach einer umfangreichen Grundsanierung vom 2000 bis 2002 ist der Gallerieholländer heute die höchste noch funktionsfähige historische Kornwindmühle in ganz Deutschland.

Mit ihren 29,95 Metern erhebt sich die Stiftsmühle aus dem mittlerweile eng bebauten Gebiet westlich der Innenstadt. Als der Müllermeister Hermann Knoop 1858 den Grundstein für die Stiftsmühle legte, stand diese noch weit außerhalb der Stadt und war eine von fünf Windmühlen in Aurich. Doch das heutige Kulturdenkmal hatte schon damals eine Besonderheit zu bieten: Die Kornwindmühle von Müller Knoop war die erste fünfstöckige Windmühle Ostfrieslands. 

Die Stiftsmühle ist nicht nur wegen ihrer begehbaren Galerie in 17 Metern Höhe, die eine bemerkenswerte Aussicht über Aurich bietet, einen Besuch wert. Weil die alte Mühltechnik noch vollständig erhalten ist, kann man live dabei sein, wenn, exakt wie vor mehr als 150 Jahren üblich, Korn zu Mehl wird.

Auf allen fünf Etagen der Stiftsmühle informiert das Mühlenfachmuseum mit Originalexponaten und Modellen über die Geschichte des Windmühlenwesens. Hierzu werden regelmäßig Führungen angeboten.Außerdem erfährt der Besucher in einem ostfriesischen Backhaus auf dem Mühlengelände, wie im 19. Jahrhundert aus dem frisch gemahlenen Mehl Brot gebacken wurde. 

Wer nach so viel Information Hunger und Durst hat, sollte in die Ostfriesische Teestube „Kluntje“ im ehemaligen Müllerhaus einkehren. Hier gibt es leckere Teesorten und selbstgebackenen Kuchen, und im „Teelädchen“ noch das ein oder andere Souvenir.

Kontaktdaten

Oldersumer Straße 28, 26603 Aurich 

Öffnungszeiten

Ende April bis Oktober täglich außer montags von 12-16 Uhr, Führungen samstags um 16 Uhr, für Gruppen nach Vereinbarung

Tipp

Ostfriesland ist ein Mühlenland! In der Egelser Straße 18-20 gibt’s eine weitere zu bestaunen. Der Vosberg-Mühle ist außerdem ein Landhandel angeschlossen.

111AURICH

Leseprobe aus dem Buch 
111 Orte in Aurich, die man gesehen haben muss
Erschienen im Emons-Verlag, Autoren: Lena und Manfred Reuter

Aurich ist die heimliche Hauptstadt der Ostfriesen. Ihre Geschichte ist ebenso bewegt wie bedeutungsvoll. Häuptlinge im Mittelalter, Feudalherren und hochrangige Beamte in den folgenden Jahrhunderten, bis hin zu ehrgeizigen Plänen in Richtung erneuerbare Energien. Aurich hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint. Sind es die Pfahlgötter am Wanderweg, der “Ostcheeseland” in der Traute Burgerbar oder das Pfälzerhaus in Plaggenburg? Aurich hält jede Menge Überraschungen bereit.

Jetzt anmelden und 5 € Rabatt sichern!

Mit unserem Newsletter bist Du immer top-aktuell informiert. Du bekommst Infos zu neuen Partnern, attraktiven Sonderaktionen und neuen Beiträgen in unserem Heimatliebe-Blog aus erster Hand.

Du erhältst nach Registrierung eine e-Mail mit dem Gutscheincode. Diesen kannst Du bei Deiner nächsten Bestellung einer OSTFRIESLANDCARD einsetzen. Er ist jedoch nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
By creating an account you are accepting our Terms & Conditions